TSV bei Facebook: https://www.facebook.com/SGAuFriMo +++ TSV bei Twitter: https://twitter.com/TSVFriedewald


Zum dritten Heimspiel erwarteten wir ein weiteres Spitzenteam aus

Grossentaft. Wie schwer diese Aufgabe werden sollte, zeigten die ersten Minuten. Bei windigen Verhältnissen spielten die Gäste 

einfach und erzielten mit der zweiten Gelegenheit das 0:1.

Von diesem Rückstand unbeeindruckt übernahm fort an die SG das Kommando und erzielte in der achten Minute den verdienten Ausgleich durch Simon Jäger. Weitere Gelegenheiten wurden sich erspielt, wobei Fabian Kempka in dritten Anlauf die verdiente Führung erzielte und drei Minuten vor der Halbzeit erzielte Baran Demir den Halbzeitstand zum 3:1.

In dem zweiten Durchgang hatte sich Grossentaft einiges vorgenommen, was jedoch mit dem 4:1 durch Baran Demir durchkreuzt wurde. Bei der SG Ausbach/Friedewald lies nun die Konzentration etwas nach.

Nach einem Handspiel und dem sicher verwandelten 11m zum 4:2 witterte Grossentaft wieder Hoffnung, jedoch antwortete das Heimteam im Gegenzug durch Sebastian Oehling mit dem 5:2. Nun war das Spiel 

entschieden, spätestens nach Baran Demir's 6:2 und weiteren ungenutzten Möglichkeiten stand einem verdienten Sieg nichts mehr im Wege.

Insgesamt war es ein faires Spitzenspiel, mit einem verdienten Sieger, welches vom jungen Schiedsrichter David Normann gut geleitet wurde.

Aufst.: J. Kempka; Zeitoun; Kaval; Hugo; Jäger; Cilgin; Zaha; Demir; Nistor; F. Kempka; Hellmann; F. Philipp; Rönick; Öhling. 

Trainer: Markus Höhn

Das nächste Heimspiel findet am Freitag, den 30.08.19 um 18.30 Uhr in Friedewald gegen die SG Schenklengsfeld/Rot/Wipp statt.

Danach gleich am Sonntag, den 01.09.19 um 15.00 Uhr in Ausbach gegen den SV Wölf.

   
© TSV-1911-Friedewald-eV