TSV bei Facebook: https://www.facebook.com/SGAuFriMo +++ TSV bei Twitter: https://twitter.com/TSVFriedewald


Die SG Ausbach/Friedewald geht sehr temporeich in die Partie und bestimmt von Anfang an das Spielgeschehen. Gefährliche Angriffe in den gegnerischen Strafraum überraschen die Abwehr der Heimmannschaft. So gelingt es bereits nach nur 5 Minuten durch Alexandru Catalin Nistor in Führung zu gehen. Im weiteren Verlauf zeigt die Mannschaft sehr gute Laufbereitschaft, gute mannschaftliche Geschlossenheit und setzt die taktische Einstellung von Trainer Markus Höhn sehr gut um. Nur 3 Minuten später kann Baran Demir das 2:0 aus ca. 16 Metern und halbrechter Position erzielen.

Das Spiel geht weiter auf das Tor der SG Eiterfeld/Leimbach II, die sich in dieser Anfangsphase kaum aus der eigenen Hälfte befreien können. Durch einen verdienten Faulelfmeter kann Baran Demir den Vorsprung auf 3:0 erhöhen. Nach nur 13 Minuten eine kleine Vorentscheidung in dieser Begegnung.

Milan Musicki bedient mehrmals mit schönen Pässen die Flügel der SG Ausbach/Friedewald und es entstehen immer wieder gefährliche Angriffe.

Nach der Pause verhält sich die SG Ausbach/Friedewald entgegen ihrem Spiel der 1. Halbzeit. Man lässt den Gegner zu viel Spielraum, zeigt sich zu ballverliebt und dadurch entstehen Ballverluste.

Die Gäste können daraus aber keine zwingenden Akzente setzen und wirken vor dem Tor des Gegners wenig gefährlich. Das Spiel „plätschert“ im wahrsten Sinne des Wortes so dahin. Nach einem Eckball kann dann die SG Eiterfeld/Leimbach II doch noch den Anschlusstreffer zum 1:3 in der 90. Minute erzielen.

   
© TSV-1911-Friedewald-eV